Archiv des Autors

Ausbildung, Ausstellungen

Kuratoren - „Läuse am Arsch der Künstler“?

Der Kurator - zwischen Kunst und Selbst-Inszenierung

Kunstausstellungen sind schon lange nicht mehr eine „reine“ Zurschaustellung von Künstler-Werken. Sie erfordern Konzepte, Regie, Projektmanagement, Kommunikationsstrategien und Finanzierungsmodelle und gehen damit den Weg vieler Betätigungen auf dem Kunstmarkt hin zu einer diversifizierten und durchstrukturierten Professionalisierung.

Der Kurator steht an einer wichtigen Nahtstelle, bei ihm laufen viele Bereiche der Kunst zusammen, wie Künstler, Kunstwerk, Ort, Publikum und Vermittlung. Continue Reading »

Ausbildung

Heraus aus dem Elfenbeinturm!

Deutsche Kunsthochschulen im Wandel - Beispiel Bremen und Nürnberg

Wer immer sich heute mit der Ausbildung an Kunsthochschulen und -akademien auseinandersetzt, kommt um eine Frage nicht mehr herum: Welche Relevanz hat das Studium? Und wie und warum verteidigt man auch in Zeiten des Bologna-Prozesses grundlegende Besonderheiten des Kunststudiums?

Professionalisierung, Vorbereitung auf den Kunst- und Arbeitsmarkt, Grundkenntnisse in Selbstpräsentation und Marketing werden zunehmend als Bestandteile auch des Kunststudiums gesehen. Nicht erst in Zeiten des „Bologna-Prozesses“ ist dies vonnöten, wohl aber auch, weil sich zum einen Hochschul- und Universitätsstudien zunehmend ökonomischem und gesellschaftlichem Rechtfertigungsdruck ausgesetzt sehen. Wohl aber auch, weil gerade Kunststudenten abschließend zu maximal drei bis sechs Prozent - hier divergieren die Schätzungen - von dem Erlernten leben können. Continue Reading »

Galerien

Die Galerie, das unbekannte Wesen

Oder: Wie komme ich in eine gute Galerie?

Schon in seinem 1999 erschienen Beitrag „Alles oder nichts“ stellte Karlheinz Schmid den Galeristen als „Quartiermacher, als Manager, als PR-Agent, als Komplize, bisweilen gar selbst als Künstler“ sowie „Dialogpartner, Realisator und Kommunikator“ vor. Doch ganz am Anfang steht für den Galeristen genauso wie für den Künstler der Sprung ins Ungewisse. Investitionen sind zu tätigen, Netzwerke aufzubauen, Kontakte zu pflegen und Kunden zu binden.

Egal, was Kollegen und Fachleute sagen: Der Weg auf den Kunstmarkt geht nach wie vor weitgehend über Galerien. Doch welcher ist der richtige? Continue Reading »

PR / Pressearbeit, Preis / Wert, Werbung

Was Künstler als Profis lernen sollten

Auch Recht und Betriebswirtschaft sind wichtige Faktoren eines erfolgreichen Künstlerlebens

Wer mit dem Gedanken spielt, sich als Künstler selbstständig zu machen oder aber seine Vermarktung zu überarbeiten, wer sich aus klassischen „Fallen“ befreien möchte, der sollte sich entsprechend fortbilden. Denn kaum ein Künstler mag oder kann es sich leisten, wie Spitzwegs einsamer Poet der künstlerischen Freiheit wegen zu darben, fernab der gesellschaftlichen Realität zu leben. Doch noch immer ist dieses Selbstbild nicht nur bei Autodidakten, sondern sogar in der akademischen Ausbildung internalisiert; welche Kunst-Akademie bereitet die Studenten umfassend auf den Berufsalltag vor? Wer zeigt Chancen und Risiken der Vermarktung auf? Continue Reading »

Ausstellungen, Bekanntheit / Reputation, PR / Pressearbeit

PR für Künstler - und es geht doch!

Der Knoten ist gelöst - Ein Erfahrungsbericht der Künstlerin Herta Linsmaier

Als Dozentin kann man die Weiterentwicklung von Workshop-Teilnehmern selten weiter verfolgen. Schade eigentlich, denn die Teilnehmer wachsen einem schnell ans Herz durch die persönliche Begegnung. Als mir vor einiger Zeit Herta Linsmaier, eine Malerin aus Ottobrunn bei München, ihre Erfolgsmeldung zumailte, war ich darum umso froher. Hier ihr kleiner Bericht. Continue Reading »

« Prev - Next »