Ein Rezept von Sydney Pollack wie Kunst und Kommerz fruchtbar zusammengehen können

Gerade habe ich den Film “Sketches of Frank Gehry” gesehen. Ein Dokumentarfilm des Regisseurs Sydney Pollack über seinen Freund Frank Gehry, den berühmten amerikanischen Architekten. Frank Gehry hat darin erzählt, dass er sich als Architekturstudent viel besser mit Künstlern verstand als mit seinen Studienkollegen. Gerade als “Künstler” unter den Architekten hat Gehry wohl schon immer seine Probleme mit den Zwängen der “kommerziellen Welt” gehabt. Ein Gefühl, das die meisten Künstler sicher nachvollziehen können. Ironischerweise zitiert Frank Gehry zu diesem Thema ausgerechnet Sydney Pollack, der ihm einmal erzählt hatte, wie er als Filmregisseur seinen Frieden mit der kommerziellen Welt gemacht hat: Continue Reading »