Archive February, 2008

Galerien

Die Galerie, das unbekannte Wesen

Oder: Wie komme ich in eine gute Galerie?

Schon in seinem 1999 erschienen Beitrag „Alles oder nichts“ stellte Karlheinz Schmid den Galeristen als „Quartiermacher, als Manager, als PR-Agent, als Komplize, bisweilen gar selbst als Künstler“ sowie „Dialogpartner, Realisator und Kommunikator“ vor. Doch ganz am Anfang steht für den Galeristen genauso wie für den Künstler der Sprung ins Ungewisse. Investitionen sind zu tätigen, Netzwerke aufzubauen, Kontakte zu pflegen und Kunden zu binden.

Egal, was Kollegen und Fachleute sagen: Der Weg auf den Kunstmarkt geht nach wie vor weitgehend über Galerien. Doch welcher ist der richtige? Continue Reading »

Sammler, Werbung

Geben Sie überall Ihre Website(s) mit an

Einige Künstler mögen jetzt gähnen, aber es scheint sich noch nicht überall in der Kunstwelt herumgesprochen zu haben: Die meisten Menschen gehen gerne zuerst auf die Website des Anbieters bevor sie dort etwas kaufen. Das ist mittlerweile nicht nur bei Fernsehern, Computern, Büchern, Rechtsanwälten und Ärzten so, das ist beim Kauf von Kunstwerken nicht anders. Auf einer Website kann sich jeder in Ruhe, anonym und ohne Kaufzwang informieren und umsehen. Auch um 3 Uhr morgens im Schlafanzug. Continue Reading »