Uncategorized

Neuer Blog mit aktuellen Artikeln

Liebe Leser,

weitere, aktuelle und neue Artikel von uns finden Sie jetzt hier:

http://tippsundtricks.kunst.ag/

Wenn Sie über neue Angebote und Wissenswertes zum Thema “Kunst erfolgreich vermarkten” auf dem Laufenden gehalten werden wollen, können Sie heir auch unseren Newsletter abonnieren:

http://www.kunst-erfolgreich-verkaufen.de/

Natürlich können Sie auch erstmal in den rund 40 Artikeln hier stöbern.

Viel Spaß dabei!

Matthias Klopp

Ausstellungen, Galerien, Werbung

Unwiderstehlich? Nackter Ausdruckstanz in Berliner Galerie

Wie Sie zu plattgedrückten Nasen an den Schaufenstern und einer vollen Ausstellung kommen

Es ist natürlich eins der ältesten Rezepte der Welt: Sex sells. Auch im Kunstbereich. Freitagabend ging ich an einer Galerie in Berlin Neukölln vorbei und wunderte mich über die vielen Menschen, die vor den Schaufenstern stehengeblieben waren und hineinschauten. Weiterlesen »

Ausstellungen, Sammler

Ausstellungsmöglichkeiten für Künstler

Ein Erfahrungsbericht der Künstlerin Anita Rößle

Zu den Themen “Ausstellungsmöglichkeiten” und “wen lade ich zu einer Vernissage ein”, hat mir die Künstlerin Anita Rößle freundlicherweise folgenden, persönlichen Erfahrungsbericht geschickt: Weiterlesen »

Kooperatinen, PR / Pressearbeit

Unternehmens-PR - Geben & Nehmen

Corporate Social Responsibility & Corporate Cultural Responsibility favorisieren Kunstförderung

Nicht nur die mittlerweile weit über 400 Mitglieder des Kulturkreises der Deutschen Wirtschaft dokumentieren „die in Deutschland hohe Bereitschaft, Kunst zu fördern und gesellschaftliche Mitverantwortung zu übernehmen für den Erhalt und die aktive Gestaltung eines lebendigen und zukunftsorientierten Kulturlebens“. Die Attraktivität besteht beiderseits. So berichtet die für das E.on-Kultursponsoring verantwortliche Dorothee Gräfin von Posadowsky im WamS-Interview (www.wams.de/data/2006/03/05/854893.html): „Heute stehen Maler, Bildhauer und Installationskünstler Schlange vor den Chef-Etagen, sie suchen die Nähe zur Wirtschaft”. Weiterlesen »

Sonstiges

Das Paul-Klinger-Künstlersozialwerk vernetzt Künstler aller Sparten

Über den Tellerrand hinaus

Manche Dinge klärt man besser gleich zu Anfang. Theoretisch. Denn wer denkt schon an Altersabsicherung, Berufsunfähigkeit, Familiengründung und Krankenkasse, wenn man gerade seine Ausbildung, sein Studium abgeschlossen hat? Weiterlesen »

Next »